BlogDealer von weissem Heroin stellt sich
  • $

$ 0, -

0,00 $

Dealer von weissem Heroin stellt sich

15-04-2015

Nach einer monatelangen Kampagne kehrt endlich wieder Ruhe in die Strassen von Amsterdam. Letzte Woche stellte sich jener Mann, der weisses Heroin an Touristen in Amsterdam verkauft hatte, freiwillig der Polizei. Er erkannte sich selbst auf den Bildern der Polizei in der niederländischen Fernsehprogramm „Opsporing Verzocht“.

Es scheint als ob der Dealer selbst nicht wusste, dass es sich beim „Kokain“, das er verkaufte eigentlich um weisses Heroin handelte. Wenn weisses Heroin geschnupft wird, führt dies zu Atemproblemen. Letzten Herbst starben drei britische Touristen an den Folgen davon. Zwanzig weitere landeten im Krankenhaus.

Kampagne gestoppt

Die Kampagne mit Anzeigetafeln und Plakaten in der ganzen Stadt wurde gestoppt. Laut dem Städtischen Gesundheitsamt (GGD) sind die Risiken gesunken.

Natürlich ist es trotzdem möglich, dass noch mehr weisses Heroin im Umlauf ist. Azarius rät nicht zum Konsum von harten Drogen. Wenn Du diese jedoch trotzdem einnehmen willst: sei vorsichtig! Kaufe nicht von Strassendealern und teste die Substanz bei Stichting Adviesbureau Drugs oder führe einen EZ-Test durch.

Mehr Informationen:

-Nu.nl (Niederländisch)

-Nrc.nl (Niederländisch)

-Kokainalarm vorbei Gesundheitsamt (GGD) auf Englisch



Bist Du über 18 Jahre?

Um unseren Webshop zu besuchen musst Du bestätigen, dass Du zumindest 18 Jahre alt bist.