BlogCohen: 3 Tage Bedenkzeit vor Gebrauch der Pilze
  • $

$ 0, -

0,00 $

Cohen: 3 Tage Bedenkzeit vor Gebrauch der Pilze

14-09-2007 - 4 Kommentare

AMSTERDAM – Bürgermeister Job Cohen von Amsterdam will eine Bedenkzeit von 3 Tagen für Menschen, die das erste Mal in ihren Leben psychoaktive Pilze kaufen wollen. Innerhalb dieser Zeit kann der,oder die KäuferIn die Information verarbeiten und so mit mehr Vorwissen eine bewusstere Entscheidung über die Einnahme fällen.

Das schrieb der Bürgermeister gestern in einem Brief an den Minister für Volksgesundheit, Wohlbefinden und Sport Ab Klink. Ein Passystem soll die PilzgebraucherInnen vor unbesonnnen Impulskäufen abhalten. KäuferInnen, die das erste Mal in einen Smartshop kommen, erhalten nach Vorlage des Identitätsausweises einen Pass mit dem Datum darauf. Auch erhalten die ErstkäuferInnen mündliche Information und Folders zum Mitnehmen. 3 Tage nach Erhalt des Passes können die Pilze gekauft werden.

Cohen bringt seinen Vorschlag nach einigen ernstaften Unfällen im Zusammenhang mit den sogenannten “Magic Mushrooms”, bei denen auffallend viele junge ausländische TouristInnen betroffen waren. Der unbedachte Konsum der Pilze sei ein Problem in der Hauptstadt, meint der Bürgermeister. In seinem Brief plädiert er auch für eine Lösung des Problemes auf lokaler Ebene, anstelle eines landesweiten Verbotes, als es nun zu kommen droht..

Cohens folgt unmittelbar auf den Besuch bei der Landesweiten Vereinigung der Smartshops (VLOS), die das Passystem als kreative Lösung verstehen, für ein Problem das nur in Amsterdam besteht.’

Quellen:
Parool
Brief an Minister Klink über den Verkauf der Pilze (auf holländisch)



Kommentare

  • [deleted] 10-10-2007 15:30:56

    kljkljlkjklj

  • [deleted] 10-10-2007 15:31:13

    lkjljllkj

  • [deleted] 10-10-2007 15:31:26

    lkjkljklj

  • [deleted] 10-10-2007 15:34:25

    yiuyuiyuiy


Bist Du über 18 Jahre?

Um unseren Webshop zu besuchen musst Du bestätigen, dass Du zumindest 18 Jahre alt bist.