BlogHexenkräuter
  • $

$ 0, -

0,00 $

Hexenkräuter

01-10-2015

Die Psychonauten von heute holen sich ihre Kräuter aus der ganzen Welt, wissen aber oft nicht welche starken Kräuter auch in seinem eigenen Garten vorkommen. Verschiedene Kräuter der Nachtschatten-Familie wachsen in ganz Europa. Sie sind verantwortlich für etwas „dunkle“ Trips und werden seit jeher mit Hexenkraft assoziiert. Im Mittelalter wurden sie oft als Zutaten für Salben und Liebestränke verwendet, von denen man dachte, dass sie von Hexen zubereitet wurden.

Kräuterheilkunde

Die einheimische europäische Kräuterheilkunde enthält viele Mittel: Von Kräutern zum Heilen von Wunden oder, um die Geburt zu beschleunigen, bis zu Teilen von Pflanzen, die als Amulett getragen wurden. Die Kräuterheilkunde war mit einer lebendigen Sicht der Welt verflochten und von rituellen Bräuchen umgeben: Die Ernte sollte zu richtigen Mondphase eingeholt werden und die richtige Beschwörungsformel war genau so wichtig wie die Anwendung des Krauts selbst.

Der Teufel und die Hexe

Mit dem Aufstieg des Christentums und später mit dem wissenschaftlichen Realismus, wurden diese Bräuche immer mehr als „Aberglaube“ abgetan und konsequent unterdrückt. Während den Hexenjagden wurden sie mit Teufelsanbetung in Verbindung gebracht: Man meinte, dass die Hexe auf einem Besenstil zum Hexensabbat flog, um dort ihren Pakt mit Satan bei einer rituellen Orgie zu beschliessen.

Hexensalbe

Offenkundig wirkte diese Idee als effektives Gegenstück zum „guten Christen“. Jedoch hatten diese Sagen ihre Wurzeln in wirklichen Bräuchen der Kräuterkenner. Die Herstellung der sogenannten Hexensalbe war relativ verbreitet: Wenn man sie auf die Haut auftrug, entstand das Gefühl zu fliegen und verursachte einen Trip, der oft tagelang andauern konnte.

Lies mehr über Hexen & Kräuter

Willst Du mehr wissen über die europäische Kräuterkunde und ihre Verbindung mit der Hexerei? In unserem neuesten Enzyklopädie Artikel wirst Du die stärksten Kräuter und Pflanzen entdecken, die auf europäischem Boden wachsen und erhältst mehr Informationen über die einheimischen Bräuche, die man heutzutage wohl „schamanistisch“ nennen würde. Hol den Besenstil raus, aber nicht zu Hause ausprobieren. Warum nicht? Das erfährst Du hier.



Geschrieben von: Juniper



Bist Du über 18 Jahre?

Um unseren Webshop zu besuchen musst Du bestätigen, dass Du zumindest 18 Jahre alt bist.