BlogAfghanistan jetzt auch weltweit grösster Haschisch-Produzent
  • $

$ 0, -

0,00 $

Afghanistan jetzt auch weltweit grösster Haschisch-Produzent

31-03-2010

Afghanistan, der weltweit grösste Produzent von Opium, ist auch eine wichtige Quelle für Cannabis geworden und hat Marokko als Top-Produzent von Haschisch überholt, sagte das UN-Büro für Drogen- und Verbrechensbekämpfung am Mittwoch.

Im Jahr 2008 bemerkten die Vereinten Nationen bereits einen Anstieg der Produktion und sagten voraus, dass das Land bald weltweit der Top-Spot für Cannabisharz werde.

Es wird geschätzt, dass in Afghanistan jedes Jahr 10.000 bis 24.000 Hektar Cannabis angebaut werden. Dies soll einen Wert zwischen 39 und 94 Millionen Dollar haben, was immer noch nur 10 bis 20 Prozent des Wertes der Opiumproduktion des Landes ist. Durch den Fokus der Strafverfolgungsbehörden auf die Beseitigung von Opium-Mohnfelder, bleibt die Produktion von Haschisch meist ungestört.

Letztes Jahr gab Antonio Maria Costa von den UN zu, dass die hunderten Millionen Dollar, die von den USA in den Drogenkrieg in Afghanistan gesteckt wurden eine Geldverschwendung waren. Er glaubt, dass die Lösung für die Probleme mit Opium und Cannabis die selbe ist: "Durch die Verbesserung der Sicherheit und der Entwicklung in den Regionen Afghanistans, wo die Drogen produziert werden, können wir die weltweit grössten Vorräte an Haschisch und Heroin auslöschen."


Bist Du über 18 Jahre?

Um unseren Webshop zu besuchen musst Du bestätigen, dass Du zumindest 18 Jahre alt bist.