BlogPolizei greift in Goa gegen Kriminelle durch
  • $

$ 0, -

0,00 $

Polizei greift in Goa gegen Kriminelle durch

18-03-2008

In der alten Hindu-Stadt Goa, die in den 60er Jahren ein populäres Reiseziel für Hippies wurde, hat ein grosser Teil der heutigen elektronischen Tanzmusik und Psytrance ihren Ursprung. Ende der 80er, Anfang der 90er, war Goa Trance, durch Musiker wie Paul Oakenfold, Infected Mushroom, Hallucinogen und Juno Reactor kommerziell sehr erfolgreich. Goa-Feste haben einen ausgesprochen visuellen Apekt – die Anpassung von leuchtender Farbe auf Kleidung und dekorative Wandbehänge sind eine bekannte Erscheinung. Die Bilder auf den Dekorationen haben meistens mit Themen, wie ausserirdische Wesen, Hinduismus, Pilzen, Schamanismus und Technologie zu tun.

Jahrzehnte lang war Goa, das das für seine prächtigen weissen Strände bekannt ist, sowohl ein beliebter Touristenort als auch der wichtigste Treffpunkt der psychedelischen Gemeinschaft. In den letzten Jahre aber, sieht es danach aus, als ob das idealistische Klima immer mehr verschwindet, während die Kriminalität zunimmt.

Als Reaktion auf eine Reihe gewalttätiger Angriffe auf Touristen führte die indische Polizei dieses Wochenende eine nächtliche Operation durch, bei der sie bei verdächtigen Kriminellen und Drogendealern einfielen und mindestens 40 Menschen verhaftete, laut einem der Polizeibeamten.

Lies hier mehr zur heutigen Situation in Goa (Englisch): Full Coverage



Bist Du über 18 Jahre?

Um unseren Webshop zu besuchen musst Du bestätigen, dass Du zumindest 18 Jahre alt bist.