BlogNatürliche Aphrodisiaka vs Viagra
  • $

$ 0, -

0,00 $

Natürliche Aphrodisiaka vs Viagra

14-02-2006

Eine ansteigende Anzahl Männer mit (meistens) Potenz- und anderen Libidoproblemen ziehen immer öfter alternative Aphrodisiaka zu Rate als das chemische Viagra. In den USA wurden im letzten Jahr 205 Millionen Dollar für dieses Produkt ausgegeben. Das ist ein Anstieg von ca. 10%, verglichen mit dem Jahr 2003. Speziell natürliche Aphrodisiaka gewinnen an Terrain.

Produkte, die das jahrhunderte alte, lustweckende Kolanuss, Muira Puama und Yohimbe enthalten, machen sich recht gut im Heimatland des 'War on Drugs'. Ginseng und Ginkgo biloba sind auch ziemlich populär. are popular as well.

Die Herausgabe von Viagra, ca. vor 8 Jahren liess viele Männer aufatmen. 'Die Tatsache, dass es funktionierte, und die Tatsache, dass bekannte Representative gesagt haben, dass es funktioniert, machte den Konsum von Drogen für Sex akzeptabel,’ sagt Coyote Days, ein Einkäufer für Good Vibrations, eine bekannte Firma, die mit Sexprodukten handelt.

Days: ‘Ich denke, dass es Türen geöffnet hat für die Massenproduktion von verschiedenen Sorten Nahrungsergänzungen und die Normalisation des diesjenigen Verkaufs. Jetzt sind natürliche Ergänzungen im Trend; es ist der letzte Schrei!'

Natürliche Aphrodisiaka erfahren tatsächlich ein Come-Back. Und das, weil Menschen von überall auf der Welt viele verschiedene Sorten Kräuter, Wurzeln, Beeren und andere essbare Substanzen einnehmen, um ihre Libido zu verbessern. Und obwohl Skeptiker die Effekte der natürlichen Aphrodisiaka bezweifeln, stimmt jeder damit überein, dass das Gegenstück zu Viagra viel sicherer ist. Die bekannte 'Blaue Pille' hat einige seriöse Nebeneffekte, wie z.B. Blindheit.

Quellen: Denverpost.com and Gezondheid.be


Bist Du über 18 Jahre?

Um unseren Webshop zu besuchen musst Du bestätigen, dass Du zumindest 18 Jahre alt bist.